3 unsere Kirche
St. Peter und Paul - Poppenreuth
weiter
   
  Das Äußere der Kirche lässt deutlich drei Baukörper erkennen:
westlichen Turm, anschließendes Kirchenschiff, östlichen Chor. Bis auf die Längsseiten des Kirchenschiffs, die aus verputzten Brockenmauern bestehen, ist der Bau aus Sandsteinquadern errichtet. Die letzte Außenrenovierung erfolgte 1976/78. Der Innenraum überrascht durch seine intensive Farbigkeit in Rot und Ocker. Sie geht auf die Innenrenovierung aus dem 19. Jahrhundert zurück..
  Der Turm bewahrt ältestes Mauerwerk. An der Südseite hat er unten noch ein romanisches Rundbogenfenster. Das Untergeschoß war ursprünglich mit Balkenlagen abgedeckt. Der romanische Zackenfries darunter ist noch vollständig erhalten, ebenso als späteres Versatzstück etwas weiter oben im Turm ein Ornament-Stein mit romanischem Knotenkreis-Flechtwerk. Dies wird um 1150 datiert. Die Mauerstärke von 1,60 m und der Turmeinstieg hoch im Schiff (rechts oberhalb der Orgel) erinnern an den einstigen Wehrbau.