Vorstellung des Buches über Poppenreuth beim Poppenreuther Adventsmarkt weiter 26./27.11.2011
 
das neue Buch   Aus dem Inhalt

Poppenreuth im Mittelalter

Anfänge im Wald
Erste urkundliche Erwähnung und Herrschaftsverhältnisse im mittelalterlichen Dorf
Die Poppenreuther Kirche und der heilige Sebald
Die Reformation

Das Knoblauchsland-Dorf im 17. und 18. Jahrhundert

Das Straßendorf
Hofanlage und Bauernhaus
Die Poppenreuther Höfe
Handwerker
Wirtshäuser

Kirche und Schule

Das Kirchengebäude
Der Pfarrer als verlängerter Arm der Obrigkeit

Poppenreuth in preußischer Zeit und die Einverleibung ins Königreich Bayern

Die Landgemeinde Poppenreuth im 19. Jahrhundert
Der Dorfbrunnen
Feuerwehr
Zwei neue Verkehrswege: Eisenbahn und Kanal
Hochzeitslader und Leichenbitter
Poppenreuther Tracht
Kirchenumbau
Der neue Friedhof
Schulhausneubau

  Frau Ohm und Herr Pfann 


Herr Pfann bei der Buchvorstellung

Frau Ohm und Herr Pfann
  Poppenreuth im Mittelalter

Anfänge im Wald
Erste urkundliche Erwähnung und Herrschaftsverhältnisse im mittelalterlichen Dorf
Die Poppenreuther Kirche und der heilige Sebald
Die Reformation


Die Eingemeindung nach Fürth

Die Verbindung zwischen Fürth und Poppenreuth - die Poppenreuther Brücke
Pflaster und Brückenzoll, Marktgefälle
Poppenreuth kurz nach der Eingemeindung

Das Dorf in der Stadt -

Poppenreuth im 20. Jahrhundert

Stadtschule statt Landschule
Schnellstraße im Bett des Kanals
Poppenreuth 75 Jahre bei Fürth
Veränderungen in der Landwirtschaft und im Dorf
Die Kirche: Renovierungen und neue Ausstattung
Die Kirchweih




Das Buch ist über jede Buchhandlung beziehbar.
Zusätzlich kann man es im Pfarramt bzw. im Toto-Lotto-Laden (Frau Rach) beim Brunnenhaus in Poppenreuth kaufen.
 
. Buchvorstellung weiter 26./27.11.2011